Klaus Brähmig MdB

  • Gute Politik benötigt Vertrauen und kritische Begleitung.
  • Wir brauchen mehr Transparenz bei politischen Entscheidungen. Direkte Kommunikation ist ein Weg dazu.
  • Politik sollte durch langjährige Leistung überzeugen. Kometenhafte Aufstiege über den Fahrstuhl werden scheitern.
  • Politik sollte unaufgeregt agieren und zugleich
    beherzt zupacken.
  • Mit Leidenschaft und Augenmaß will ich Politik gestalten.
  • In der Mitte liegt die Kraft.
  • Auf- und Abstiege gehören zur Politik.
    Optimismus und Gelassenheit sind da gute Wegbegleiter.
  • Politik braucht Menschen, die mutig vorangehen.
  • Meine Politik will ich so gestalten, dass ich den morgendlichen Blick in den Spiegel nicht scheuen muss.
  • Der Bundestag ein fernes Raumschiff?
    Bodenhaftung ist meine Antwort.
  • Politische Schwergewichte bewegen mehr.
  • Mein Kompass ist ein fester Glaube.
    Das C ist für mich nicht verhandelbar.
  • Nur aus Kollegialität und Kameradschaft entsteht gute Politik.
  • Hand in Hand – Nur gemeinsam sind wir stark.

Aktuelles

  • 14.05.2016Erster Tag des Wanderns

    Am bundesweit ersten "Tag des Wanderns" beteiligte sich Sebnitz mit der Einweihung des innerstädtischen Wanderweges - des Blümelpfades. Dieser widmet sich der Geschichte des Seidenblumenhandwerks. „In meinen Augen ist das Bewahren von Kultur- und Heimatpflege das Fundament für eine erfolgreiche Tourismusentwicklung. Der neue Weg ist daher nicht nur für Sebnitz, sondern für die ganze Sächsische Schweiz ein Zugewinn.“, so Brähmig als Vorsitzender des Wander- und Tourismusverbandes.

  • 11.05.2016Brähmig unterzeichnet Manifest des Berliner Kreises

    "Persönlich bin ich mit insgesamt 15 Kollegen aus der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Unterzeichner beim Manifest des Berliner Kreises. Ich bin gespannt, ob und inwieweit wir Impulsgeber für eine interne Diskussion sein können. Für mich steht fest: "Eine schonungslose, ehrliche und selbstkritische Analyse war und bleibt notwendig! Wer die Wahlergebnisse beschönigt, verkennt die schwierige Lage, in der sich die Union befindet, und vermittelt den Eindruck, die sich daraus ergebenden politischen Konsequenzen nicht ziehen – ja noch nicht einmal ernsthaft diskutieren – zu wollen." Den vollständigen Text der Erklärung können sie hier herunterladen. http://www.berlinerkreisinderunion.de/" /Klaus Brähmig

CDU